Laufen für eine OP-Ausstattung in Kenia

Anzeige

„Wir laufen für Asumbi!“

Unter diesem Motto stand der ökumenische Eine-Welt-Marsch, zu dem sich eine kleine Gruppe von Christen beider Konfessionen am Stadtbrunnen traf und zu einer neun Kilometer langen Wanderung rund um Neviges aufbrach. Die erlaufenen 2.200 Euro gehen an das Asumbi Mission Hospital in Kenia und sollen bei der Fertigstellung eines kleinen Operationssaales helfen, für den noch Ausstattungsstücke benötigt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.