Mehrere BMWs in Heiligenhaus aufgebrochen

Anzeige
Auch Xenon-Scheinwerfer wurden ausgebaut. Foto: Polizei

Diebe hatten es in der Nacht zu Dienstag auf Teile von BMWs abgesehen. Das teilt die Polizei mit.

Zwischen Montagabend, 21 Uhr, und Dienstagmorgen, 7 Uhr, waren im Heiligenhauser
Stadtgebiet ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter unterwegs, die es bei Fahrzeugaufbrüchen ausschließlich auf Fahrzeuge des Herstellers BMW abgesehen hatten. In bisher vier bekannten Fällen wurden jeweils die Schlösser von Fahrzeugtüren zerstört, um in die geparkten Karossen der PKW eindringen zu können, aus denen dann insbesondere die Multifunktionslenkräder, in einem Fall auch die beiden Frontscheinwerfer ausgebaut und entwendet wurden.

Betroffen waren geparkte 1er, 3er und 5er BMW auf der Ulmenstraße, dem Akazien-, Amsel- und Lärchenweg (Lenkrad und Scheinwerfer). Der bei diesen vier Taten entstandene Gesamtsach- und -beuteschaden summiert sich nach polizeilichen Schätzungen auf etwa 10.000 Euro.

Bisher liegen der Heiligenhauser Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib der gestohlenen Fahrzeugteile vor. Maßnahmen zur Spurensicherung an allen Tatorten sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
188
Karin Gerardi aus Velbert | 29.07.2015 | 12:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.