Motorradfahrer übersehen und schwer verletzt

Anzeige
(Foto: Polizei)
Velbert: Kettwiger Straße | Ein Motorradfahrer wurde in Velbert übersehen und schwer verletzt. Das teilt die Polizei mit. Am frühen Dienstagabend, gegen 18.15 Uhr, befuhr ein 82-jähriger Mann aus Velbert, mit seinem silbernen Mercedes E220 CDI Kombi, die außerörtliche Kettwiger Straße (K4) in Velbert, aus Richtung Werdener Straße kommend, in Fahrtrichtung Heiligenhaus-Isenbügel. An der Einmündung Robert-Koch-Straße ordnete er sich auf der Linksabbiegerspur ein und bog von dieser nach links in Richtung Helios Klinikum Niederberg ab. Dabei übersah er, nach eigenen Angaben geblendet durch die abendlich tief stehende Sonne, einen auf der Kettwiger Straße entgegenkommenden Motorradfahrer.

Frontale Kollision der beiden Fahrzeuge


Der 73-jährige Fahrer einer weißen und silbergrauen Harley-Davidson FXT aus Essen, der nach eigenen Angaben nur mit maximal 40 km/h Geschwindigkeit in Richtung Werdener Straße fuhr, konnte dem plötzlich vor ihm abbiegenden Mercedes weder ausweichen, noch rechtzeitig genug davor bis zum Stillstand abbremsen. So kam es zur jeweils frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge, bei welcher der Motorradfahrer erst auf die Motorhaube des Mercedes und von dort auf die Fahrbahn stürzte.

Geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 17.000 Euro


Beim Unfall zog sich der 73-jährige Motorradfahrer eine schwere Armverletzung zu. Er wurde deshalb mit einem Rettungswagen in das nur wenige hundert Meter entfernt liegende Helios Klinikum Niederberg gebracht, wo man den Patienten zur stationären ärztlichen Behandlung aufnahm. Der 82-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. An den zwei Unfallfahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Das mit verzogenem Fahrwerk nicht mehr fahrbereite Motorrad wurde zur Eigentumssicherung abgeschleppt.

Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs-, Unfallaufnahme- und Aufräumarbeiten wurde die Kettwiger Straße, zwischen Robert-Koch-Straße und Werdener Straße, für circa 40 Minuten in Richtung Werdener Straße gesperrt. Dieser Richtungsverkehr wurde über die Robert-Koch-Straße um- bzw. abgeleitet. Hierdurch entstandenen nur geringe Verkehrsstörungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.