Neues vom Chorgeist des Velberter Männerchores

Anzeige
Moin,moin
Ja, Frühling ist’s!! Euer Chorgeist ist richtig gut drauf! Mein Ohm aus Hamburg, der immer noch in dieser komischen Seitenstraße der Reeperbahn wohnt, hat sich gemeldet und mich eingeladen, zusammen mit meinem Cousin, dem Geist von Schloß Neuschwanstein. Hat mir ein unvergessliches Wochenende versprochen; wie der das wohl wieder meint? Ich bin für alles bereit.
Ich jedenfalls hab mal Hamburg gegoogelt und einen Bericht über ein Geisterschiff im Hamburger Hafen gefunden. Ich glaub, ich träume! Wohnen auf einem Geisterschiff! Genau meine Kragenweite. Ein richtig großer Pott, nicht irgendso ein Heringsbändiger. Ich schreib schon mal die Gästeliste für die Schiffstaufe. Einen Namen habe ich auch schon: Velmäc, das steht für Velberter-Männer-Chor. Ich werde dann unter der Velberter Flagge fahren, nicht Panama oder eine sonstige Bananenrepublik. Wenn schon Flagge, dann die Beste.

Ozeane dieser Welt, ich komme!

Und um Mißverständnissen direkt den Wind aus den Segeln zu nehmen: der Velberter Männerchor verwandelt sich nicht in einen Shanty-Chor. Mia san mia, wie einst der Kaiser sagte. Ich denke, das ist in Ihrem Sinne. Ansonsten läuft im Chor alles nach Plan. Bei den Proben wird die Schlagzahl erhöht; bis November müssen die Lieder sitzen. Die kommende Urlaubszeit muss auch irgendwie kompensiert werden. Aber laut unserem Dirigent Thomas ist alles im grünen Bereich; das wundert mich jetzt gar nicht, ich helfe ihm ja auch. Das Jubiläumskonzert wird mal wieder die Zuschauer von den Sitzen hauen (hi,hi, ich stelle mir das gerade mal bildlich vor, so’n Chaos; o.k., meine Phantasie geht wieder mal wieder mit mir durch).

Zum Thema Jubiläum: am 21.April hat unser Chor die offizielle Feierstunde des Velberter Schwimmvereins anlässlich seines 100jährigen Bestehens im Forum Niederberg musikalisch begleitet. Wir gratulieren zu diesem Jubiläum.

Und zu unserem Jubiläumskonzert: Peter Kreuder, Walter Kollo, Robert Stolz oder Johann Strauss; also, hab ich nur gehört, diese Namen. Verraten Sie mich bloß nicht!
Unsere Chormitglieder haben an Himmelfahrt eine zünftige Vatertagstour organisiert; war wie jedes Jahr sehr schön. Auch die Familienwanderung am Pfingstmontag wird wohl wieder super werden.

Und als BVB-Fan ( jetzt ist es raus! ) drücke ich alle Daumen fürs Endspiel in Wembley.

Beim Klabautermann, soeben erfahre ich, dass ich ein sogenanntes Kaptänspatent brauche; ich ahne schon, dass die Sache mit der Wohnung auf dem Schiff gerade mal wieder den Bach runtergeht. Mal sehen. Aber halt! Velmäc? Als Name? für mich? Wie gefällt Ihnen das?

Wir sehen uns.

Euer Chorgeist
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.