Neues Zuhause für die Eselhengste - Interessenten können sich bei den TBV melden

Anzeige
Für zwei Eselhengste aus dem Herminghauspark wird ein neues Zuhause gesucht.Foto: TBV
Velbert: Herminghauspark | Die Technischen Betriebe Velbert (TBV) suchen für den Eselhengst Fridolin und das fünf Monate alte Hengstfohlen Henjo ein neues Zuhause.
Interessenten können sich unter der Telefonnummer 02051/262810 mit den TBV in Verbindung setzen und sollten nachweislich über artgerechte Haltungsmöglichkeiten sowie Erfahrung im Umgang mit Equiden verfügen.
Fridolin hat in den vergangenen Jahren zusammen mit der Eselstute Babette regelmäßig für Nachwuchs gesorgt. Weil Babette wegen ihres fortgeschrittenen Alters die Geburt weiterer Fohlen nicht mehr zuzumuten ist und außerdem die Gefahr von Inzucht besteht, möchten die TBV die beiden Hengste abgeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.