„Oase“ feierte Fest mit Vortrag und Tanz

(Foto: Ulrich Bangert)
Die „Oase“, das Velberter Wohnprojekt für Frauen nach körperlich-sexuellen und seelischen Missbrauch, feierte das erste Sommerfest. Initiatorin Esther Theumert (rechts) und Michaela Langenbruch (links) konnten Bettina Ratering begrüßen. Die Norddeutsche erzählte ihre persönliche Geschichte vom Ausstieg aus dem Rotlicht-Milieu der Reeperbahn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.