Ölspur hielt Feuerwehr auf Trab

Anzeige
(Foto: Polizei/Feuerwehr)
Velbert: Velbert-Mitte | Eine umfangreiche Ölspur hat am Samstag den Löschzug zwei der Freiwilligen Feuerwehr Velbert fast zweieinhalb Stunden beschäftigt. Das teilte die Feuerwehr mit. Der mutmaßliche Verursacher hatte sich zuvor selber bei der Feuerwehr gemeldet. Wahrscheinlich durch technischen Defekt hatte sein Fahrzeug Kraftstoff verloren, der sich über mehrere Straßen in Velbert-Mitte verteilte. Betroffen waren die Heiligenhauser Straße, Hardenberger Straße, Heidestraße, Langenberger Straße und Sontumer Straße. Die Einsatzkräfte stumpften den rutschigen Belag mit Ölbindemittel ab. Ein Teil der Sontumer Straße mußte allerdings zeitweise komplett für den Verkehr gesperrt werden, da sich die Verunreinigung über die volle Fahrbahnbreite erstreckte. Hier kam außerdem eine Kehrmaschine der Technischen Betriebe zum Einsatz, um das kontaminierte Ölbindemittel aufzunehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.