Ölspur quer durch die Stadt

Anzeige
(Foto: Feuerwehr Velbert)
Eine umfangreiche Ölspur beschäftigte am Mittwochnachmittag und Abend die Velberter Feuerwehr, wie diese nun mitteilt. Die Verunreinigung aus Dieselkraftstoff erstreckte sich von der Schloßstraße über die Friedrich-Ebert-Straße, Willy-Brandt-Platz, Berliner Straße und Schmalenhofer Straße bis Am Schnappstüber. Teilweise waren auch die Nebenstraßen - unter anderem Blumenstraße, Dürerstraße, Birkenstraße, Rheinland- und Heidestraße betroffen. Die Einsatzkräfte waren in mehreren Trupps unterwegs, um die rutschige Verunreinigung mit Ölbindemittel abzustreuen.
Im abendlichen Berufsverkehr kam es zu teilweise erheblichen Behinderungen; vollständig für den Verkehr gesperrt war allerdings lediglich ein Abschnitt der Blumenstraße. Zur Aufnahme des kontaminierten Ölbindemittels wurde eine Kehrmaschine der Technischen Betriebe (TBV) angefordert.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte fast dreieinhalb Stunden. Ein Verursacher der Ölspur konnte noch nicht ermittelt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.