Ostern im Neandertal

Anzeige
Auch über die Ostertage lädt das Neanderthal Museum zum entdecken ein.
Mettmann: Neanderthal Museum | NEANDERTAL. Ein Tipp für alle, die noch auf der Suche nach einem Ausflugsziel für die Ostertage sind.

Das Neanderthal Museum in Mettmann ist sowohl Karfreitag und Samstag als auch an beiden Osterfeiertagen geöffnet. Täglich von 10 bis 18 Uhr können die Besucher sich auf eine Reise durch die Zeit begeben. Von der Geschichte des Neandertals und der Fundgeschichte des Neanderthalerskelettes bis hin zu spannenden Themenbereichen zur Entwicklungsgeschichte der Menschheit gibt es jede Menge zu entdecken und erfahren.

Zudem bietet sich die Gelegenheit, die Sonderausstellung „Zwerge & Riesen – Eine Frage der Perspektive" zu besuchen. Die Ausstellung erzählt Geschichten von tatsächlichen und fiktiven Zwergen und Riesen. Mittels ausgewählter Exponate, Audiotexte und anderer Medien wird die Sonderausstellung zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Die Besucher können sich vor der Promi-Fotowand mit Dirk Nowitzki und Lionel Messi vergleichen, im Ames-Raum optischen Täuschungen erliegen, sich auf dem Riesenstuhl wie ein Zwerg fühlen, Märchen an den Hörstationen lauschen oder auch gemütlich im Bett liegen und lesen. Archäologische Exponate und mediale Installationen informieren über die zahlreichen Facetten des Themas. Für die Kinder, die am Ostersonntag mit ihrer Familie das Neandertal besuchen, wird der Osterhase an verborgenen Stellen des gesamten Museums bunte Ostereier verstecken.

Weitere Informationen können Interessierte zum Museum und zur Sonderausstellung unter www.neanderthal.de finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.