Rollerfahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt

Anzeige
(Foto: Polizei)
Ein Rollerfahrer ist am heutigen Montag in Heiligenhaus hinten auf ein Auto aufgefahren und hat sich dabei schwer verletzt. Das teilt die Polizei mit. Gegen 7.35 Uhr musste eine Opel-Fahrerin im Kreisverkehr der Höseler Straße / Rügenstraße in Heiligenhaus verkehrsbedingt bremsen. Dies bemerkte der 18-jähriger Rollerfahrer zu spät und fuhr mit seinem Kleinkraftrad dem Opel hinten auf. Bei dem Aufprall stürzte der junge Mann zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 550 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.