Schneebruch machte Feuerwehreinsatz nötig

Anzeige
Freiwillige Kräfte der Velberter Feuerwehr waren am Wochenende in allen drei Stadttteilen wegen Schneebruch im Einsatz. Am heftigsten betroffen war die Hordtstraße in Langenberg, wo drei mächtige Bäume mit bis zu einem Meter Stammdurchmesser auf die Fahrbahn gestürzt waren. Aufgrund des Umfangs der Einsatzstelle wurden die Abteilung Forst der Technischen Betriebe sowie wegen Fahrbahnglätte der Winterdienst angefordert, des weiteren die Stadtwerke, da auch die Leitung der Straßenbeleuchtung beschädigt worden war.
Die Straße ist derzeit noch gesperrt und wird wahrscheinlich erst im Laufe des Tages wieder befahrbar sein. Auch an der von-Humboldt-Straße beseitigten Einsatzkräfte aus Velbert-Mitte einen angebrochenen Ast, der auf die Fahrbahn zu stürzen drohte. Wegen tiefhängender Äste fuhren am Nachmittag Löschzüge aus Neviges und Velbert-Mitte außerdem Schmalenhofer und Hefeler Straße an. Die Einsatzkräfte befreiten die betroffenen Bäume vom Schnee, so dass die Säge letztlich nicht erforderlich war.
 
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.