Servicebüro in Velbert: Viele Besucher - viel Wartezeit

Anzeige
  Velbert: Rathaus |

Bitte Möglichkeit der Online-Terminvereinbarungen nutzen

"Allein im Servicebüro in Velbert-Mitte haben wir über 60.000 Kundenkontakte im Jahr", informiert Timo Schönmeyer vom Bürgeramt. Kein Wunder, über 20 Dienstleistungen werden von den Mitarbeitern geboten: Zahlreiche Angelegenheiten rund um Personalausweise und Reisepässe, Neuanmeldungen und Wohnortänderungen, aber auch Auskünfte zu den Fachbereichen und den jeweiligen Ansprechpartnern sowie der Verkauf von Tickets. "Und damit ist nur ein Teil genannt." Bei einigen Bürgern würde die Bearbeitung der Angelegenheit schneller gehen, als bei anderen. Mit Wartezeiten müsse man also immer rechnen.

"Gerade in den Sommermonaten, besonders in den Wochen vor Ferienbeginn und während der Sommerferien, kommt es stets zu einem erhöhten Besucheraufkommen", so Schönmeyer weiter. Insbesondere montags und donnerstags ist regelmäßig ein starker Besucherandrang zu verzeichnen. "Um Wartezeiten generell zu vermeiden, bieten wir für Velbert für eine Vielzahl von Pass- und melderechtlichen Dienstleistungen seit mehr als zwei Jahren die Möglichkeit an, einen Termin zu vereinbaren." Und das geht nicht nur telefonisch unter der Nummer 02051/262391, sondern seit Mai 2015 auch online über die Homepage der Stadt Velbert (www.velbert.de/buergerinfo/online-services/). Wer diesen Service nutzt, kann sein Anliegen zum gebuchten Termin ohne längere Wartezeit erledigen. "Die Terminreservierung ist maximal zwei Wochen im Voraus möglich", sagt der Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der aber zugleich darauf verweist, dass man das eventuell noch ausweiten wolle.

Wie es geht: Wer einen Termin online vereinbaren möchte, geht auf die Homepage der Stadt Velbert. Auf der linken Seite kann unter "Online-Services" das Feld "Terminvergabe im ServiceBüro Velbert-Mitte" angeklickt werden. "Daraufhin öffnet sich ein Fenster und der Bürger kann wählen, welches beziehungsweise welche Anliegen er bearbeitet haben möchte", so Timo Schönmeyer. "Was ein Vorteil ist: Er kann direkt nachlesen, ob Unterlagen erforderlich sind und gegebenenfalls mitgebracht werden müssen." Ist das Anliegen festgelegt, wird der Nutzer gebeten, einen Termin innerhalb der nächsten zwei Wochen auszuwählen - die freien Tage und Uhrzeiten werden ihm angezeigt. "Schließlich muss er noch seine Kontaktdaten, also seinen Namen und seine E-Mail-Adresse angeben. Dann erhält er unmittelbar per E-Mail einen Link, mit dem er den Termin bestätigen muss." Terminabsagen oder -verschiebungen sind über das System ebenfalls möglich.

Möglichst viele Mitarbeiter an möglichst vielen Serviceplätzen

Um das große Besucheraufkommen auch in Stoßzeiten zu bewältigen, werden die Mitarbeiter im Bürgeramt so eingesetzt, dass den Bürgern möglichst viele Serviceplätze zur Verfügung stehen. "In unvorhersehbaren Fällen und bei besonders starkem Besucherandrang ist dennoch mit langen Wartezeiten zu rechnen", sagt Timo Schönmeyer. Hierfür bittet das Team des Servicebüros um Verständnis.

Öffnungszeiten:
- Das Servicebüro in Velbert hat zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag: 7.30 bis 16 Uhr, Dienstag: 7.30 bis 15 Uhr, Mittwoch: 7.30 bis 15 Uhr, Donnerstag: 7.30 bis 18 Uhr, Freitag: 7.30 bis 12 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat: 10 bis 13 Uhr
- Das Servicebüro Langenberg hat dienstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
- Das Servicebüro Neviges hat donnerstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.
0
1 Kommentar
856
Michael Alfermann aus Velbert-Langenberg | 14.07.2017 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.