Sommer-Lehrstellen-Aktion machte Station in Velbert

Anzeige
Velbert: Innenstadt |

Viele neugierige Jugendliche und ihre Eltern zog es kürzlich zu einem Informationsstand in die Velberter Innenstadt - hier boten die IHK Düsseldorf, die Handwerkskammer Düsseldorf und die Agentur für Arbeit Mettmann gemeinsam noch freie Lehrstellen an.

Ob Schulabgänger, Studienabbrecher oder unzufriedene Azubis - die Jugendlichen suchen aus den verschiedensten Gründen noch kurzfristig nach einer geeigneten Lehrstelle. Eine Problematik, die die Experten kennen, bereits seit 2013 findet daher jedes Jahr die Sommer-Lehrstellen-Aktion statt, bei der in verschiedenen Städten des Kreises Mettmann ausgiebig informiert wird. "Die Resonanz hier in Velbert ist bisher sehr gut", so Rainer Weißmann, Ausbildungsvermittler der Handwerkskammer Düsseldorf, auf Nachfrage des Stadtanzeigers. "Insgesamt 50 Jugendlich mit ernsthaftem Interesse haben sich schon bei uns informiert." Einige von ihnen hätten direkt weitere Gesprächstermine mit dem Ausbildungsvermittler vereinbart, andere möchten nun ihre Bewerbungsunterlagen an Inge Kohnen von der IHK Düsseldorf übermitteln. Wie auch immer - in jedem Fall ist es das Ziel, eine geeignete Lehrstelle zu finden und zu besetzen.

800 freie Ausbildungsplätze in den verschiedenen Branchen

Denn im Gepäck hatten die Berufsexperten zusammen nicht weniger als rund 800 freie Ausbildungsplätze in Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk, freien und sozialen Berufen. „Dieses Last-Minute-Angebot richtet sich daher an Jugendliche, die für 2017 noch keinen Ausbildungsplatz haben", sagt Inge Kohnen. Die Aktion in Velbert stimmt sie zuversichtlich, dass man einige der interessierten Jugendlichen erfolgreich an die jeweiligen Arbeitgeber vermitteln kann.

Information:
Die Sommer-Lehrstellenaktion 2017 ist Bestandteil der IHK-Ausbildungshotline während der Ferien. Bis zum 29. August vermittelt die IHK unter Tel. 0211/3557448 freie Ausbildungsplätze. Bei der Handwerkskammer Düsseldorf können sich ausbildungsinteressierte Jugendliche unter Tel. 0211/8795604 informieren. Auch bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur ist eine Terminvereinbarung unter der kostenlosen Hotline 0800/4555500 möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.