"Sprayer" in Neviges festgenommen

Anzeige
(Foto: Polizei)
Zwei "Sprayer" konnten in Neviges festgenommen werden, das teilt die Polizei mit. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 6.40 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Zeugin zwei männliche Personen, die im Einmündungsbereich Wilhelmstraße/ Tönisheider Straße diverse Stromkästen mit blauer Farbe besprühten. Während die Frau die Polizei informierte, entfernten sich die beiden Männer zu Fuß in Richtung Emil-Schniewind-Straße und verschwanden schließlich in einem Hauseingang der Straße "Zum alten Schießstand".

Bei einer Überprüfung des Hauses konnten die Beamten in einer Wohnung die beiden Tatverdächtigen im Alter von 31 und 35 Jahren ermitteln und festnehmen. Dort fanden die Polizisten auch eine Plastiktüte mit diversen, augenscheinlich frisch benutzten Farbsprühdosen und stellten diese sicher. Ihre Ermittlungen führten die Beamten noch zu weiteren Hauswänden mit frischen Farbschmierereien. Betroffen waren unter anderem die "Alte Stadthalle" sowie Häuser an der Bogen- und der Wilhelmstraße. In allen Fällen leiteten die Beamten gegen die beiden "Sprayer" aus Velbert entsprechende Strafverfahren ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.