Stöbern statt Lesen und Rechnen: Traditioneller Adventsbasar in der Gesamtschule Velbert-Mitte

Anzeige
Am Stand der 7b gab es nicht nur Weihnachtsdekoration und leckere Plätzchen für Zweibeiner, auch Hunde-Kekse verkaufte die Klasse am Adventsbasar.

Der traditionelle Adventsbasar der Städtischen Gesamtschule Velbert-Mitte ist nicht nur jedes Jahr ein besonderer Anziehungspunkt für die Eltern und Geschwister der aktuellen Schüler, sondern auch für viele Ehemalige, die gerne kommen, um sich gegenseitig und die Lehrer wiederzusehen.

Auf allen fünf Etagen des großen Schulgebäudes an der Poststraße 117 bis 119 in Velbert war somit ein reges Treiben zu beobachten. Mitmach-Aktionen in Klassenzimmern, zahlreiche Weihnachtsbuden und -stände sowie Schüler, die mit Bauchläden durch die Gänge liefen - es wurde wieder eine Menge geboten: Neben vielen selbstgebastelten Dekorationsartikeln für die Advents- und Weihnachtszeit, gab es auch selbstgebackenen Plätzchen und selbstgekochte Marmelade zu kaufen.

Süße und herzhafteSpeisen aus aller Welt


Außerdem sorgten die Schüler der Sekundarstufen I und II auch wieder für viele Leckereien. Süße Speisen und auch herzhafte Gerichte aus aller Welt gab es in Hülle und Fülle, zum direkten Verzehr oder aber auch schön verpackt zum mitnehmen und verschenken.
Alles, was von den zahlreichen Besuchern zum verschenken oder selber behalten gekauft wurde beziehungsweise für das leibliche Wohl der Gäste sorgte, brachte den einzelnen Klassen und Arbeitsgemeinschaften wieder ein bisschen Geld ein, das dann oft für Ausflüge, Anschaffungen oder Ähnliches ausgegeben wird.
Eltern und Lehrer nutzen den Adventsbasar auch gerne, um sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen. Außerdem schauten sich die Viertklässler der Velberter Grundschulen, denen im Sommer ja ein Schulwechsel bevorsteht, in dem großen Schulgebäude um und Schnupperten in das Angebot.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.