Straßenraub auf Jugendliche

Anzeige
(Foto: Polizei)
Zu einem Straßenraub auf Jugendliche kam es am Samstag auf der Bernsaustraße. Das teilt die Polizei mit. Gegen 22 Uhr kam es zu dem gewaltsamen Übergriff auf einen 17-jährigen Velberter, der sich auf der Bernsaustraße in Höhe eines dortigen Lebensmittelmarktes befand. Der Jugendliche wurde durch einen 17-jährigen Tatverdächtigen aus Velbert körperlich angegangen; dabei wurde das Handy entwendet.

Als der Geschädigte sich in Richtung Kirchplatz entfernen konnte, wurde er erneut von dem Tatverdächtigen angehalten. Der Tatverdächtige befand sich nun in Begleitung von vier weiteren jungen Männern im Alter zwischen 17 und 19 Jahren; drei Personen aus Velbert und ein 19-jähriger aus Heiligenhaus. Der zuvor ausgeraubte Jugendliche wurde aus der Gruppe heraus geschlagen und am Kopf
verletzt. Ein sich nun beim Geschädigten befindlicher Bekannter 17-jähriger (ebenfalls aus Velbert) wurde von dem 19-jährigen Heiligenhauser ins Gesicht geschlagen und verletzt; danach wurde ihm sein Handy und sein Portemonnaie entwendet. Die Täter flüchteten nach der Tat in Richtung Bahnhof.

Durch die verständigte Polizei konnten alle Tatverdächtigen im Zuge der Fahndungsmaßnahmen festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Ein Strafverfahren wurde gegen alle Tatverdächtigen eingeleitet. Die Kriminalwache in Mettmann übernahm die weitere Bearbeitung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.