Tragischer Tod auf schneeglatter Straße

Anzeige
In diesem Auto starb die 30-jährige Frau. Foto: Polizei
Mettmann: Talstraße |

Ein tragischer Unfall, bei dem eine Frau starb, hat sich am Dienstag im Neandertal ereignet. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 7.10 Uhr befuhr die 30-jährige Erkratherin in ihrem VW Golf im Neandertal die
Talstraße in Richtung Mettmann. In einer langgezogenen Linkskurve verlor sie auf der mit einer leichten Schneedecke überzogenen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen. Sie kam mit dem VW nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte über Randstreifen und Gehweg eine Böschung hinab und prallte dort gegen einen Baum. Schwer verletzt und eingeklemmt blieb die Fahrerin kopfüber in ihrem Wagen
sitzen und wurde dort noch von unmittelbar eintreffenden Rettungskräften erstversorgt. Die Erkratherin verstarb in ihrem Auto, bevor sie aus diesem befreit werden konnte. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste das Neandertal, bis gegen 10 Uhr komplett gesperrt werden. Unter anderem wurde ein Spezialfahrzeug der Feuerwehr Düsseldorf hinzugezogen, um das Fahrzeug bergen zu können. Am VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Das zuständiger Verkehrskommissariat sucht nach weiteren Zeugen, die den grünen VW Golf 3 mit dem SL - Kennzeichen (Schleswig) am heutigen Morgen bei seiner Fahrt durch das Neandertal, auf dem Weg nach Mettmann, gesehen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.