Trickdiebstahl auf offener Straße in Velbert

Anzeige
Am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, wurde eine 67-jährige Frau in Velbert-Langenberg Opfer eines Trickdiebstahls. Die Velberterin ging zu Fuß auf dem Bürgersteig der
Bonsfelder Straße, als neben ihr ein Auto anhielt. Aus diesem BMW mit Duisburger Kennzeichen stieg eine Frau aus und schenkte der Fußgängerin eine Halskette und einen Ring. Obwohl die Velberterin dies nicht wollte, wurde ihr die Kette um den Hals gelegt. Danach stieg die unbekannte Frau in das Auto und fuhr weg. Erst später stellte die Velberterin fest, dass sie Opfer eines Trickdiebstahls geworden war. Als die Täterin ihr das vermeintliche Geschenk umlegte,entwendete sie dabei geschickt die vom Opfer getragene eigene Halskette. Diese hatte einen Wert von etwa 150,00 Euro. Die
bestohlene Frau beschreibt die Täterin als eine etwa 25 Jahre alte Frau mit schwarzen hochgesteckten Haaren. Sie war etwa 1,65 Meter groß, trug braune Oberbekleidung und sprach mit einem ausländischem Akzent. Der Fahrer des BMW war etwa 27 Jahre alt und hatte schwarze kurze Haare. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Diebstahl ein und sucht nun Zeugen oder Hinweisgeber, die zur Aufklärung dieser
Straftat hilfreiche Angaben machen können. Hinweise an die Polizei in
Velbert, auch unter der Telefonnummer 02051/ 946 - 6110.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.