Unbekannte Personengruppe überfällt 19-Jährigen

Anzeige
Velbert: Kopernikusstraße | Eine bisher unbekannte Personengruppe hat in Velbert einen 19-Jährigen überfallen, das teilt die Polizei mit. Erst verspätet, am Samstagnachmittag, wurde der Polizei in Velbert ein Raubdelikt angezeigt, welches sich nach Angaben des 19-jährigen Geschädigten bereits in den frühen Morgenstunden des gleiches Tages, in der Zeit zwischen 5 und 5.30 Uhr, ereignet hatte. Zur Tatzeit war der junge Mann aus Velbert zu Fuß auf der Kopernikusstraße in Richtung der Feuerwehrwache unterwegs, als sich ihm in Höhe der Straßensenke vier unbekannte Männer näherten. Als der 19-Jährige, der zu diesem Zeitpunkt sein Handy in der Hand hielt, an den Unbekannten vorbei gehen wollte, wurde er plötzlich von diesen geschubst, ins Gesicht geschlagen und getreten. Der Velberter ging zu Boden und die unbekannten Männer raubten ihm sein mitgeführtes Mobiltelefon. Anschließend flüchteten sie in Richtung eines angrenzenden Waldgebietes.

Die Täter konnte wie folgt beschrieben werden:
- männliche Südländer,
- circa 25 Jahre alt,
- circa 180 Zentimeter groß,
- kräftige Staturen,
- alle Personen trugen einen Bart,
- dunkel gekleidet.

Der 19-Jährige wurde durch den Vorfall leicht verletzt und wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/ 9466110 jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.