Unfallflucht auf der Breslauer Straße

Anzeige
Bereits in der Nacht vom Samstagabend,22 Uhr, bis zum Sonntagmorgen des , 9.50 Uhr (1. Advent), ereignete sich auf der Breslauer Straße in Velbert-Mitte eine Verkehrsunfallflucht, welche zur Zeit die Ermittler vom zuständigen Verkehrskommissariat beschäftigt. Diese hoffen bei ihren Ermittlungen, im eingeleiteten Strafverfahren gegen Unbekannt wegen Verkehrsunfallflucht, dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Klärung der Verkehrsstraftat.
Beschädigt wurde ein silbergrauer PKW Ford Focus, der in Höhe des
Hauses Nr. 20 ordnungsgemäß am Fahrbahnrand parkte.

Obwohl bei der Kollision, mit einem noch unbekannten anderen Fahrzeug, allein an der
Beifahrerseite des in der Einbahnstraße links geparkten Fords ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstand, entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem sicher ebenfalls beschädigten Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Wichtigster Hinweis zum flüchtigen Fahrzeug ist grüne Fremdfarbe die in großer Menge an dem
beschädigten Focus zurückblieb. Zeugen wollen gegen 4.15 Uhr ein lautes Scheppern von der Straße gehört haben, welches jedoch leider zunächst unbeachtet blieb.
Bisher liegen der Velberter Polizei und dem zuständigen Verkehrskommissariat noch keine weiteren Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und seinem Fahrer vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zur Klärung
der Verkehrsstraftat nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/946-6110, jederzeit entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.