Update +++ "Jeder Fahrer wird kontrolliert!" - Großeinsatz gegen Rocker des Brothers MC in Velbert

Anzeige
An der Poststraße wird jedes Auto, das in Richtung Innenstadt fährt, von Polizisten angehalten. Foto: Dabitsch
Velbert: Poststraße |

Mit mehreren hundert Beamten ist die Polizei derzeit in Velbert gegen Rocker im Einsatz. An fünf Kontrollstellen rund um die Innenstadt wird jeder Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Hintergrund war ein geplantes Treffen von Mitgliedern des MC Brothers in einer Bar.

So auch an der Ecke Heiligenhauser Straße/Poststraße. Mehrere Mannschaftswagen der Polizei stehen auf dem Gelände der dortigen Kirchengemeinde geparkt, ein großer Scheinwerfer erhellt die Straße. Drei Uniformierte leuchten mit Taschenlampen in jedes Auto, das in Richtung Innenstadt fährt. Verdächtige Personen werden überprüft.

"Wir haben Hinweise darauf, dass heute in Velbert ein Rockertreffen stattfindet", sagte Polizei-Pressesprecher Ulrich Löhe eben auf persönliche Nachfrage dem Stadtanzeiger. Die Polizei wolle herausfinden, wer den Weg nach Velbert finde und Straftaten im Vorfeld verhindern. "Wir zeigen Flagge", machte Löhe deutlich, dass "auch hier kein straffreier Raum für eine Subkultur" sei.

"Jeder Fahrer wird kontrolliert", erklärt Löhe. Manche werden durchgewunken, andere näher geprüft. Etwa, ob die Person polizeilich gesucht wird, oder ob sie verbotene Gegenstände dabei hat. "Erste auffällige Personen waren bereits dabei", sagte Löhe. Drei Strafanzeigen und vier Ordnungswidrigkeiten wegen Verstößen gegen das Waffengesetz wurden gefertigt. Auch ein Hubschrauber war mehrere Stunden im Einsatz und unterstützte den Einsatz von der Luft aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
89
Frank Ortmann aus Velbert | 10.03.2015 | 14:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.