Velberter übergibt Mammutzahn

Anzeige
Dr. Bärbel Auffermann, stellvertretende Museumdirektorin, nimmt von Karl Heinz Neppig den Mammutzahn entgegen
Der Velberter Karl Hans Neppig überreichte jetzt dem Neanderthal Museum in Mettmann einen Mammut-Backenzahn aus der letzten Eiszeit.

Das Museum wird den Mammutzahn insbesondere in der Museumspädagogik einsetzen. „Für Kinder und Jugendliche ist es sehr spannend, einen echten Mammutzahn auch mal in die Hand nehmen zu können“, so die stellvertretende Museumsdirektorin Doktor Bärbel Auffermann. „Wir freuen uns, mit dem Mammutbackenzahn unsere Museumspädagogik anreichern zu können.“ Neppig, der 30 Jahre lang die Velberter „Mammut-Wanderung“ organisierte, erhielt den Zahn vor einigen Jahren von dem früheren „Mammutwanderer“ Dr. Ingomar Haske als Geschenk zum Geburtstag. Kurz nach seinem 80. Geburtstag übergab Neppig den Mammut-Backenzahn nun dem Neanderthal Museum als Dauerleihgabe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.