Viele Aktionen zum Klimaschutz

Anzeige
Klimamanager Marian Osterhoff freut sich, dass die Aktion "Stadtradeln" mit Preisen, gesponsert durch Stephanie Tüller-Koopmann (links) und Uschi Franke, unterstützt wird. (Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Rathaus |

Radverkehr wird gefördert ebenso wie das Energiesparen an Gebäuden

Mit gleich mehreren großen Aktionen setzt die Stadt Velbert ihre Bemühungen zum Klimaschutz fort. Ab dem heutigen Samstag, 27. Mai, nimmt Velbert bis zum 16. Juni wieder am "Stadtradeln" teil. „Ziel ist es, privat wie beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen“, beschreibt Klimamanager Marian Osterhoff. Mitmachen können alle, die in Velbert wohnen, arbeiten oder sonst der Stadt verbunden sind. Informationen und Anmeldungen gibt es auf der Webseite www.stadtradeln.de/velbert/.

Als zusätzliche Motivation zum Radeln winken den besten Fahrern je ein „Stadthelm Velbert“ im Wert von 85 Euro, gesponsert durch Zweirad Tüller. Für die beiden Zweitplatzierten gibt es von Bike Special Parts Franke zwei Gutschein über 50 Euro. Außerdem verlost „e-motion technologies“ während des Aktionszeitraums die Nutzung von zwei E-Bikes. Dazu stellen die Stadtwerke Velbert in ihrem Kundenzentrum kostenlos Trinkflaschen zur Verfügung.

Um den Rad- und Fußverkehr in der Stadt voranzubringen, hatte Velbert einen Förderantrag gestellt, der nun vom Bundesumweltministerium bewilligt wurde. „In den kommenden Wochen wird ein Gutachterbüro beauftragt, das ein Konzept unter Einbindung der Öffentlichkeit erarbeitet, wie der Fußgänger- und Radverkehr entwickelt werden kann.“

Energieeinsparung an Gebäuden

Ein weiteres großes Thema ist die Energieeinsparung an Gebäuden: Zusammen mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW wird zum ersten Mal eine „Haus-zu-Haus-Energieberatung“ angeboten. „Als Modellquartier wurden die Wohnsiedlungen rund um den Herminghauspark ausgewählt, weil es sich meistens um selbst genutztes Wohneigentum mit höchsten sechs Wohneinheiten handelt“, begründet Marian Osterhoff. Die unabhängigen Experten der Verbraucherzentrale analysieren alle wichtigen Bauteile, von der Heizung über die Fenster bis zur Dämmung. Die Sanierungsempfehlungen kosten 60 Euro und werden durch Kreis, Land und Europäischen Union gefördert.

In diesem Zusammenhang wirbt der Klimamanager für die Informationsveranstaltung „Energetische Sanierung von Wohngebäuden“ am Mittwoch, 31. Mai, um 18 Uhr im Best Western Parkhotel. In den Vorträgen von der Energieberaterin Susanne Berger und dem Förderberater der NRW.Bank, Stephan Kunz, werden verschiedene Sanierungs- und Fördermöglichkeiten vorgestellt. Bei Bedarf kann über konkrete Anwendungsfälle gesprochen werden.

Velberter Klima-Tag in der Fußgängerzone

Und am 26. August findet in der Fußgängerzone der Velberter Klima-Tag statt. Verschiedene Aussteller und Akteure werden zu den unterschiedlichsten Themen des Klimaschutzes informieren, von der Energieberatung bis zu Lebensmitteln aus fairem Handel und biologischem Anbau. Kinder und Jugendliche werden bei mehreren Programmpunkten und Mitmachaktionen eingebunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.