Von wegen Frauen können nicht parken

Anzeige
Ein Fahrer eines Pkw Renault Clio hatte seinen Pkw am vergangenen Donnerstag, gegen 17.40 Uhr, auf einem öffentlichen Parkplatz an der Straße "Am Weißen Stein" in Velbert so behindernd zum Parken abgestellt, dass die Melderin mit ihrem Fahrzeug nicht aus der Parklücke ausparken konnte. Mit Eintreffen der Beamten erschien auch der "Falschparker" vor Ort, bemerkte selbst, dass er behindernd parkte und setzte seinen Pkw sofort um. Als die Beamten dem 61-Jährigen anschließend ein Verwarnungsgeld für den begangenen Parkverstoß anboten, stellten sie Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv und ergab einen Wert von 1,22 Promille (0,61 mg/l). Dem Velberter wurde daraufhin auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein sichergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.