Vorbildliche Zeugen halfen der Polizei

Anzeige
Velbert: Innenstadt | Zu einem vorbildlichen Einsatz von Zeugen kam es bei einem Vorfall in der Velberter Innenstadt, das teilt die Polizei mit. Am nächtlich frühen Dienstagmorgen, gegen 0.25 Uhr, beobachteten die aufmerksamen Zeugen eine männliche Person, welche in der Fußgängerzone von Velbert zu Fuß unterwegs war und im Bereich der Friedrichstraße hintereinander gleich mehrere städtische Mülleimer in Brand setzte.
Die Zeugen informierten unverzüglich die örtliche Polizei und nahmen die Verfolgung des Straftäters auf. Daraufhin konnte der Verfolgte von Einsatzkräften der Polizei in Höhe der Sternbergstraße angetroffen und überprüft werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 33-jährige Mann ganz erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,2 Promille (1,13 mg/l).
Gegen den Velberter wurde ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung durch Feuer eingeleitet. Einen Grund für die begangenen Taten nannte der Betrunkene nicht, der seine von den Zeugen beobachteten Handlungen vielmehr leugnete. Bei einer Durchsuchung des Beschuldigten wurden Streichhölzer und ein Feuerzeug aufgefunden, die man als Tatmittel und zur Gefahrenabwehr sicherstellte, bevor der Betrunkene nach Hause und zur Ausnüchterung entlassen wurde.

Bei einer durchgeführten Kontrolle aller städtischen Mülleimer im Bereich der Fußgängerzone Friedrichstraße wurden insgesamt vier Behältnisse in Höhe der Häuser 153, 167, 199 und 218 entdeckt, deren Inhalte angezündet worden waren und zum Teil noch immer vor sich hin kokelten. Die Feuerwehr Velbert konnte diese Kleinbrände mit nur wenig Wasser löschen. Ein entstandener Sachschaden an den vier städtischen Einrichtungen kann nicht genau beziffert werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.