Wie von Zauberhand

Anzeige
Kennen Sie das Phänomen der Waschmaschine, die Socken verschluckt? Ähnlich verhält es sich auf Niederberger Spielplätzen mit Schippe, Schaufel und Co. „Jedes Mal verschwinden Teile meines Sohnes“, berichtet eine Mutter. Und tatsächlich: Meinem Sohn ging es am Wochenende ähnlich, wir mussten den Spielplatz Höferstraße ohne sein Sieb wieder verlassen. Ich will nicht unterstellen, dass in allen Fällen böse Absicht dahintersteckt. Kinder nehmen das Spielzeug und wissen später nicht mehr, von wem sie es sich „geliehen“ hatten. Aber es gibt auch Vorsatz: Wie sonst lässt sich erklären, dass oben zitierte Mutter mit einer anderen Mutter um ein Teil ihres Sohnes streiten musste, auf dem sogar der Name des Nachwuchses verzeichnet war? „Sie hat trotzdem darauf beharrt, dass es ihr gehört“, erzählt die Mutter. Und da hört für mich der Spaß auf.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.