Wirtschaftsförderer beim grünen Dachdecker

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
So sieht der Untergrund für ein begrüntes Dach aus: Jürgen Quindeau (von links) zeigt Anne von Boxel und Bürgermeister Dr. Jan Heinsich, welche Materialien für eine Dachbegrünung benötigt werden. Der Inhaber von "Grün und Dach" erhielt jetzt Besuch von der Heiligenhauser Wirtschaftsförderung, nachdem er innerhalb der Stadt zur Friedhofsallee ungezogen ist. Der Gartenlandschaftsbauer und Dachdecker beschäftigt sich bereits seit fast 30 Jahren mit dem Thema Dachbegrünung und ist als Experte in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs. So setzte seine Firma unter anderem dem Hundertwasser-Haus in Essen ein grünes Dach auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.