Zwei Männer bei Autokauf mit Messer bedroht und ausgeraubt

Anzeige
(Foto: Polizei)

Wie die Polizei mitteilte wurden ein 28-jähriger Mann aus Wilnsdorf und ein
24-jähriger Mann aus Netphen am Freitag, gegen 20 Uhr in Velbert ausgeraubt. Die beiden Männer verabredeten sich auf einem Parklatz im Innenstadtbereich mit dem angeblichen Verkäufereines VW-Passat, der in Ebay-Kleinanzeigen inseriert wurde

.
Der Verkäufer gab in ersten telefonischen Kontakten zu verstehen, dass er dringend Geld brauche, um nach Polen zurückzukehren. Aus diesem Grund sei er gezwungen, seinen VW Passat zu verkaufen. Auf dem Parkplatz wurden die zwei Männer aus dem Siegener Raum von zwei männlichen Personen überfallen, die sie hier offensichtlich schon erwarteten. Unter Vorhalt eines Messers und unter Drohungen mit Gewalt, wurden beide Männer gezwungen ihre Handys den Tätern zu übergeben. Darüber hinaus wurde dem 28-jährigen ein größerer Bargeldbetrag entwendet, mit dem er den VW kaufen wollte.
Beide Täter flüchteten nach Tatausführung zu Fuß in Richtung Kreisverkehr Güterstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte bisher zu keinem Ergebnis.

Beschreibung der Täter:

1. Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca.
1.80 Meter groß, südländisches Aussehen, sauber rasierter Vollbart, dunkel
gekleidet, trug eine Wollmütze, mit einem Messer bewaffnet.

2. Männlich, ca. 1.90 Meter groß, trug eine dunkle Mütze, bekleidet mit "Hip
Hop Klamotten".

Hinweise zu den Tätern, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen und Erkenntnissen, die in Tatzusammenhängen stehen könnten, nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/9466110, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.