Sorgenfrei in den Urlaub - Kostenübernahme bei einem Krankheitsfall im Ausland

Mike Richter, Geschäftsführer der AKG-Assekuranz-Kontor GmbH.
Velbert: AKG-Assekuranz-Kontor-GmbH |

Es gibt Dinge im Leben, auf die wir keinen Einfluss haben. Dies gilt zum Beispiel für eine Krankheit oder einen Unfall. Leider nehmen diese Ereignisse keine Rücksicht auf unseren derzeitigen Aufenthaltsort.

Sollte eine Krankheit oder ein Unfall innerhalb eines Urlaubs auftreten und eine Heilbehandlung erforderlich sein ist dies noch ärgerlicher. Wer übernimmt in solchen Fällen die anfallenden Kosten für die Behandlung oder für einen medizinisch notwendigen Rücktransport in die Heimat?
In diesen Fällen können sich Urlauber mit einer Auslandsreisekranversicherung absichern. Wird diese vor Reisebeginn abgeschlossen, so sind die Kosten einer ambulanten Heilbehandlung bei einem Arzt oder einer stationäre Behandlung in einem Krankenhaus abgesichert. Ebenfalls werden Kosten für eventuell notwendige Operationen oder schmerzstillende Zahnbehandlungen übernommen. Die Versicherung gilt nach Abschluss für eine beliebige Anzahl von Reisen innerhalb eines Jahres.
Doch nicht nur für Urlauber ist die Auslandsreisekrankenversicherung interessant. Auch Geschäftsreisende können durch Krankheit oder Unfall einen finanziellen Schaden erleiden. Hier werden ebenfalls die anfallenden Kosten von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft getragen.
Ganz gleich ob Urlaub oder Geschäftsreise: um eine Reise ins Ausland sorgenfrei antreten zu können bieten wir Ihnen eine Absicherung eventueller Kosten durch eine Auslandsreisekrankenversicherung. Diese können sie bequem von zu Hause, vor Ort in unseren Räumlichkeiten oder direkt online abschließen. Weitere Informationen finden Sie hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.