Turmfalkenküken geschlüpft

Anzeige
Ende April wurden die Eier gelegt, nachdem die Falken Ende März in Velbert ankamen
Velbert: Christuskirche | Seit 2010 brütet das Turmfalkenpaar im Nistkasten des Turms der Christuskirche Velbert. Bisher wurden 42 Eier gelegt, aus denen 34 Jungvögel schlüpften. Auch in diesem Jahr fand ich Ende April 5 Eier - am Dienstag waren daraus drei Küken geschlüpft. Sie werden jetzt von Mama und Papa Falke gefüttert, bis sie etwa gegen Anfang/Mitte Juni flügge den Kasten verlassen und erstmal auf und um die Kirchturm fliegen. Dort schreiend um Futter bittend, werden die Altvögel langsam darauf verzichten, ihnen schmackhafte Mäuse zu bringen. Sie müssen mitfliegen und lernen, selbst Futter zu suchen. Dann fliegen alle Anfang August aus und suchen sich im Winter ein Quartier. Die Jungvögel werden sich dann im nächsten Jahr ein eigenes Revier suchen, die Altvögel kommen - hoffentlich gesund und munter - wieder zurück in die Christuskirche.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.