"Vom Hugo zum Boss" - Das Ruhr-Kolleg hat noch Studienplätze frei

Anzeige

Die Anmeldung zum BAföG-geförderten Bildungsgang am Ruhr-Kolleg geht in die heiße Phase.

Da das Ruhr-Kolleg (Weiterbildungskolleg der Stadt Essen) im Semesterbetrieb arbeitet, haben Erwachsene hier - anders als im ersten Bildungsweg - zweimal im Jahr die Möglichkeit "einzusteigen". Das neue Semester startet am 03.02.2014.
Wer mindestens 18 Jahre alt ist, einen mittleren Schulabschluss (FOR, eine "Quali" ist nicht erforderlich) hat und eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. eine zweijährige Berufstätigkeit vorweisen kann, kann sich während der Beratungszeiten (di 17-18.30, do 9.30-11 Uhr) noch einen Platz für das erste Semester sichern.
Für diejenigen Interessenten, deren Schulzeit schon länger zurückliegt oder die es langsamer angehen lassen möchten, bietet das Ruhr-Kolleg den sogenannten "Vorkurs" an. Grundsätzlich kann auch der Besuch dieses einsemestrigen Kurses, in dem gezieltes Aktivieren und Wiederholen von Grundkenntnissen im Mittelpunkt stehen, mit BAföG gefördert werden. Auch hierzu berät das Beratungsteam.
Weitere Infos gibt es unter www.Ruhr-Kolleg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.