Besuch in Berlin

Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese empfing 50 Besucher aus Niederberg und Ratingen in Berlin.
50 Bürger aus Niederberg und Ratingen haben auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Kerstin Griese die Bundeshauptstadt besucht. Unter ihnen waren Mitglieder der SPD AG 60 plus sowie Gewinner von Gutscheinen für eine Informationsreise nach Berlin. Erstmals konnten auch zwei Rollstuhlfahrer an der interessanten Reise teilnehmen. Im Otto-Wels-Saal der SPD-Bundestagsfraktion begrüßte Griese die Gruppe und stellte ihre Arbeit im Parlament vor. Ihr Schwerpunkt liegt in der Sozial- und Europapolitik. Dabei wurden in der anschließenden Diskussion die Fragen der Bürger beantwortet.
Die eindrucksvollen politischen und historischen Bauten im Berliner Stadtbild, die die Gruppe auf einer Stadtrunfahrt kennenlernte, wurden ergänzt durch einen Besuch im gerade frisch gewählten Berliner Abgeordnetenhaus und einer Führung durch die Gedenk- und Bildungsstätte im Haus der Wannsee-Konferenz. Den Besuch in der Bundeshauptstadt rundete zudem auch ein Ausflug zu der Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße ab. Die zahlreichen Eindrücke und facettenreichen Einblicke in das politische und historische Berlin haben zu sehr interessanten Gesprächen und Begegnungen geführt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.