Diskussion „Muslime in Deutschland“

Anzeige
Der Gesprächskreis Kirche und Politik trifft sich am Donnerstag, 2. März um 19 Uhr im Velberter Willy-Brandt-Zentrum, Schlossstraße 2. Das Thema der Diskussionsrunde, zu der die Abgeordnete Kerstin Griese einlädt, lautet „Muslime in Deutschland“. Sachkundiger Gesprächspartner ist Atila Ülger, Bundessprecher des Arbeitskreises muslimischer Sozialdemokraten.

„Muslime haben in Deutschland längst einen Platz in der Mitte unserer Gesellschaft“, ist Kerstin Griese überzeugt. „Gleichzeitig sind sie vielfältigen Anfeindungen und Vorurteilen ausgesetzt.“ Gerade deshalb sei es notwendig, mehr miteinander zu reden und gemeinsam zu entwickeln, wie der Islam in Deutschland besser integriert werden kann. „Es geht darum, sowohl der Radikalisierung als auch der Diskriminierung von Muslimen entgegenzutreten“, betont sie. Kerstin Griese gehört dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland an und ist Kirchen- und Religionsbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion. „Wer sich für religiöse und politische Themen interessiert, ist herzlich zum Gesprächskreis eingeladen.“
0
1 Kommentar
153
Michael Fischer aus Velbert-Neviges | 11.02.2017 | 12:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.