Politiker brachten Erfrischung mit Besuche bei der Stadtranderholung in Heiligenhaus

Anzeige

Ein fester Bestandteil der Standranderholung in Heiligenhaus sind die Besuche von Politikern, auch wenn gerade keine Wahl ansteht.

Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ingmar Janssen wurde unter anderem durch die Landtagsabgeordnete Elisabeth Müller-Witt (dritte von links) begleitet. Und selbstverständlich kamen sie nicht mir leeren Händen zu den Kindern, kühles Eis war bei der Mittagshitze heiß begehrt. Außerdem hatten die Sozialdemokraten Bastelmaterial für die Buttonmaschine dabei.
Einige Tage später dann rollte der Eiswagen der CDU auf dem Schulhof an der Moselstraße an und die Kinder durften sich beim Eismann ein Hörnchen bestellen. Neben Martina und Klaus Przybilla und Ulf Kruse war auch Janos Tzouvaras von der Jungen Union mit von der Partie, um den sechs- bis zwölfjährigen Kindern eine leckere Freude zu bereiten. In den ersten drei Wochen war die Stadtranderholung mit jeweils 80 Kindern ausgebucht. „In Woche vier und fünf gibt es noch freie Plätze“, kündigt Leiter Thomas Dichiser an. Wer kurzfristig teilnehmen möchte, kann sich direkt vor Ort (ehemalige Grundschule Unterilp) zwischen 8 und 16.30 Uhr anmelden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.