Zwei Velberter in Kreisvorstand der Jungen Union nachgewählt

Anzeige
Der Kreisvorstand der Jungen Union Mettmann mit den Gästen Peter Bayer (MdB) und Andreas Seidler (1. stv. Bürgermeister Wülfrath)
Auf der außerordentlichen Delegiertenversammlung der Jungen Union im Kreis Mettmann wurden auch zwei Velberter in den Vorstand der politischen Jugendorganisation gewählt. Mit Nico Schmidt (19) als stellvertretendem Vorsitzenden der mit über 870 Mitglieder stärksten politischen Jugendorganisation im Kreis Mettmann und Markus Poerschke (23) als Beisitzer ist auch die Junge Union Velbert wieder im Kreisvorstand vertreten.
„Ich freue mich über das Vertrauen der Delegierten und auf die intensive Zusammenarbeit mit unserem Kreisvorsitzenden Sebastian Köpp‟, erklärt Nico Schmidt nach seiner Wahl.
Sven Rogalla, Vorsitzender der Jungen Union in Velbert: „Ich freue mich, dass mit Nico Schmidt und mit Markus Poerschke zwei unserer Mitglieder in den Vorstand des Kreises gewählt wurden, die sich durch ihr Engagement und ihre Zuverlässigkeit auszeichnen. Velbert ist nun wieder angemessen vertreten!‟
Aufgrund von Rücktritten aus persönlichen Gründen der vorherigen Amtsträger waren die Nachwahlen notwendig geworden. Die Wahlen gelten bis zur turnusmäßigen Neuwahl Mitte nächsten Jahres.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.