offline

Ilona Silipo

1.595
Lokalkompass ist: Velbert
1.595 Punkte | registriert seit 31.03.2015
Beiträge: 2 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 612
Folgt: 0 Gefolgt von: 11
Die Farben des Regenbogen wurden mir quaisi schon in die Wiege gelegt ,denn mein Urgroßvater hieß "Regenbogen " ,was ich erst nach Ahnenforschung herausfand.Doch nicht nur deshalb liegt mir der Regenbogen als Symbol des Frieden am Herz ,sondern auch weil er bei uns Menschen eben dieses Göttliche Gefühl des Frieden & Geborgenheit hervorruft ,wenn wir ihn am Himmel betrachten. Denn den Bund des Frieden mit GOTT und den Menschen zeichnet ja dieses Symbol aus . Doch auch im Zeichen des Friedens sollten Menschen sich "Still Empören " wenn der Schutz der Würde jedes Menschen im "Globalen Umbruch" nicht mehr gewährleistet ist. Denn wer nicht will das die Welt so bleibt wie sie ist ,der sollte sich" Still Empören " ....um postive Veränderungen im Miteinander zu erzielen . Denn der MENSCH sei Mensch . Einzigartig & Einmalig .
3 Bilder

Fasten Zeit " Ich bin dann mal weg " ... 1

Ilona Silipo
Ilona Silipo | Velbert | am 14.02.2018

Die heiligen vierzig Tag sind ja in jedem Jahr eine wertvolle Chance ,um dem  Leben tiefer nachzuspüren als Einzelne und Gemeinschaft der Glaubenden : Was bestimmt mein Leben ? Was habe ich selber gut im Griff ? Und was sollte eigentlich ganz anders sein?                                                                                      Bischof Helmut Dieser ...denn im Zeitalter einer stetig zunehmenden digitalen...

1 Bild

Närrische Zeiten

Ilona Silipo
Ilona Silipo | Velbert | am 11.02.2018

Alles ist närrisch auf dieser Welt, außer einem närrischen Leben. Alles ist lächerlich , außer dem Lachen über alles und jedes. Alles ist eitel, außer dem schönen Trug und genußreichen Nichtigkeiten. Die Menschen wären glücklich , hätten sie nicht versucht und versuchten sie nicht , es zu sein. Giacomo Leopardi / Lyriker  (1798-1837)