Ein Spielhaus für das Wichtelland

Anzeige
In der Kindertagesstätte "Wichtelland" an der Schmalenhofer Straße 8 in Velbert können sich die Kinder seit diesem Sommer auch an einem neuen Spielhaus vergnügen. Das kleine Holzhaus, das im Außengelände der Einrichtung steht, erfreut sich bei den Jungen und Mädchen zwischen zwei und sechs Jahren großer Beliebtheit. Selbst der Laternenumzug zu St. Martin führte an dem Spielgerät vorbei. Denn hier fand die offizielle Spenden-Übergabe der Sparda-Bank statt. Die Genossenschaftsbank machte es nämlich erst möglich, dass das Gerät angeschafft werden konnte. Insgesamt 750 Euro überreichte Barbara Hintzen im Auftrag von Verena Fischer, Leiterin der Sparda-Bank in Velbert, an die Erzieherinnen, Eltern und Kinder. Diese luden die Sparda-Bank-Mitarbeiterin daraufhin zu heißem Kakao und leckeren Weckmännern ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.