Gewinnspiel: Traditionelles Schunkeln mit den Kalkstadt Narren an Altweiber

Wann? 23.02.2017 16:00 Uhr

Wo? Sparkasse, Goethestraße, 42489 Wülfrath DE
Anzeige
Wülfrath: Sparkasse |

Jecken können sich schon einmal warm schunkeln: Kalkstadt Narren rüsten sich für den Sturm auf die Kreissparkasse in Wülfrath

Die Wülfrather Jecken blicken voller Vorfreude auf den Altweiber-Nachmittag: Am Donnerstag, 23. Februar, stürmen sie traditionell die Kreissparkasse an der Goethestraße und übernehmen das Kommando im "Geldtempel". Eintrittskarten gibt es ab sofort bei den Kalkstadt Narren sowie in den Wülfrather Kreissparkassenfilialen. Außerdem verlost der Stadtanzeiger Niederberg 5x2 Karten für die unterhaltsame Veranstaltung.

Filialdirektor wird den Tresorschlüssel herausrücken

Wenn es um 16 Uhr losgeht, gibt es für die Jecken kein Halten mehr. Wie in jedem Jahr wird Filialdirektor Hans Werner Fritze dem Drängen der Narren nachgeben und nach kurzer Gegenwehr den Tresorschlüssel herausrücken. Ab dann übernehmen die Narren das Zepter. Fritze besänftigt die Narren mit einem zweistündigen Bühnenprogramm, das neben rheinischen Karnevalsbands ("Rheinfanfaren Party BiG Band" und "De Fetzer") auch wieder Wülfrather Musikern eine Chance bietet. Bei der Band "Waiting At The Busstop" handelt es sich um ein Projekt des jungen Wülfrather Musikers Vinku.

Wippende Füße und gute Laune

Vincent Kuhlen, so sein vollständiger Name, ist angehender Musikstudent und hat sich in der Region einen Namen als Sänger und Songwriter gemacht. Großes Vorbild des 19-jährigen ist der britische Chartstürmer Ed Sheeran, von dem sicherlich auch etwas zu Gehör gebracht wird. In 2016 begeisterte "Waiting At The Busstop" die Besucher des Wülfrather Stadtempfangs; für Altweiber verspricht der junge Musiker, ein abwechslungsreiches Programm für wippende Füße und gute Laune einzustudieren.

Das Kinderprinzenpaar Lorraine I. und Patrick I. bringt die Kindertanzgarde der Kalkstadt Narren mit, die trotz eines stressigen Pensums in der Session ein tolles Tanzprogramm einstudiert haben.

Eintrittskarten zum närrischen Treiben am 23. Februar sind in allen Wülfrather Filialen der Kreissparkasse Düsseldorf und bei den Kalkstadt Narren Wülfrath erhältlich. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Der Eintrittspreis beinhaltet drei Getränke. Die Kalkstadt Narren und Kreissparkasse sind außerdem auch in diesem Jahr wieder jeck für den guten Zweck: Die Hälfte des Verkaufserlöses der Eintrittskarten wird einer Wülfrather Einrichtung gestiftet.

Gewinnspiel:
-Der Stadtanzeiger Niederberg verlost 5x2 Karten für die Altweiber-Party in der Wülfrather Filiale der Kreissparkasse Düsseldorf am Donnerstag, 23. Februar, ab 16 Uhr.
-Wer sie gewinnen möchte, sollte bis Sonntag, 19. Februar, 24 Uhr, unter Tel. 01378/906971 (50 Cent aus dem Deutschen Festnetz, MIT, Mobilfunkpreise können abweichen) anrufen und folgende Frage richtig beantworten: Wie heißt der junge Wülfrather Musikers Vinku mit vollständigen Namen?
-Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.