Kleine machen bei Velberter Kindersitzung große Augen

Anzeige
Interessiert verfolgten die vielen Kinder den Gardetanz auf der Bühne. Foto: Bangert
Velbert: Forum Niederberg |

Henri (3) war platt, als er mit seiner Mama das Forum Niederberg betrat: So viele verkleidete Menschen, Luftschlangen, Konfetti - das musste er erst einmal auf sich wirken lassen.

Aber wenige Minuten später tauchte er - verkleidet als Rennauto - zwischen den zahllosen Prinzessinnen, Wikingern, Löwen, Indianern und Drachen unter und drängte sich vor der Bühne, als der Kürbis die Kindersitzung anmoderierte. Drei Stunden Programm standen den kleinen und großen Jecken im voll besetzten Forum bevor: Viele Garden, darunter die Kinder- und Jugendtanzgruppe "Heilige Knäächte un Mägde" aus Köln, aber auch aus dem Velberter Karneval, sorgten für große Augen bei den Kindern. Wenn die jungen Tänzerinnen die Beine in die Luft warfen oder mit ihren Partnern Hebefiguren vorführten, gab es Applaus auch von den Kleinsten, die gerade erst das Klatschen üben.
Zu Besuch waren auch die Kinderprinzenpaare aus Ratingen und Velbert. Die närrischen Nachbarn sorgten mit ihrer Einlage zu "Move it" gleich zu Beginn der Sitzung für Stimmung, viele Eltern tanzten und sangen mit. Und auch die Velberter Prinzenpaare wurden begeistert begrüßt.
Für einen tierischen Höhepunkt sorgte der Auftritt von Florin und Co. Nicht nur, dass der Zirkushund Cato tatsächlich bis zehn rechnen kann. Er lässt sich auch von seinem zaubernden Herrchen in einen chinesischen Nackthund verwandeln - was für breite Lacher bei den Erwachsenen und für erstaunte Gesichter bei den Kindern sorgte. Die waren am Ende begeistert: "Ich will nächstes Jahr wieder zur Kindersitzung gehen", war Henri sicher. Nur in welcher Verkleidung, da wollte sich der Dreijährige noch nicht festlegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.