Nikolaus-Mützen für Jedermann

Anzeige
Velbert: Sparkasse HRV | Ganz viele rote Zipfelmützen gab es am heutigen Nikolaustag in der Velberter Innenstadt zu sehen. Die Werbegemeinschaft "Velbert aktiv" hatte den heiligen Bischof eingeladen. In einer Kutsche und in Begleitung des Jugendblasorchesters der Musik- und Kunstschule Velbert kam er die Friedrichstraße entlang und machte Halt vor der Sparkasse.

Bevor die Jungen und Mädchen ihm hier Lieder und Gedichte vortragen konnten, verteilte er gemeinsam mit seinen fleißigen Helfern die roten Mützen an alle. Wer den Mut hatte, eine oder mehrere Zeilen aufzusagen, wurde von dem Mann im roten Mantel und mit dem langen weißen Bart mit einem Stutenkerl belohnt. Außerdem verriet der Nikolaus, dass sich Zahlen in den Mützen befinden. "Wer die Zahl 6 in seiner Mütze findet, der darf nach vorne kommen und bekommt ein kleines Geschenk von mir", so der Nikolaus. Dabei blieb es nicht: Jeder durfte einmal ganz nah ran, es gab weitere Geschenke und Stutenkerle.

Außerdem wurde schon zuvor für reichlich Stimmung gesorgt: Kinderlieder-Sänger Uwe Lal unterhielt die kleinen Besucher und ihre Eltern mit lustigen und schönen Liedern. Nicht nur Zuhören, sondern auch Mitsingen - das war dabei die Devise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.