Rekord-Erlös beim Markt in Neviges

Anzeige
Auch 2014 fand wieder der „Etwas andere Weihnachtsmarkt“ rund um die Stadtkirche statt. „Der Reinerlös war enorm“, freuen sich die Verantwortlichen. „Es war die 18. Veranstaltung dieser Art, so ein hohes Ergebnis erzielten wir noch nie.“ Der Erlös geht wie jedes Jahr zu zwei Dritteln an die Rumänienhilfe Oldenburg-Rastede, dieser Betrag von 4234,96 Euro wurde nun von Pfarrer Detlef Gruber und dem Vorbereitungsteam stellvertretend an Monika Schlinghoff übergeben. Das restliche Geld, also weitere 2117,49 Euro, wird für die Sanierung der Stadtkirche verwendet. Das Zusammentreffen wurde außerdem dazu genutzt, um erste Ideen für den Markt im Jahr 2015 zusammenzutragen. Fest steht, dass der ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern gestaltete Weihnachtsmarkt wieder am dritten Adventswochenende stattfinden wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.