Spaßige Tage auf Schloss Dankern

Anzeige
Gemeinsam Spaß in den Herbstferien.
Auf dem Parkplatz am Lindenkamp herrschte auch in diesem Jahr am letzten Schultag vor den Herbstferien ein reges Treiben. Um 15.30 Uhr versammelten sich die 145 Teilnehmer und die 41 Betreuer der Ferienfreizeit der Velberter Sportgemeinschaft (VSG), um gemeinsam ins Ferienzentrum Schloss Dankern zu fahren. Die 145 Teilnehmer, im Alter von sechs bis fünfzehn Jahren, werden für die Freizeit in drei Gruppen eingeteilt. Durch die Einteilung in die drei Altersgruppen ist es den Betreuern möglich, ein angemessenes Programm für alle Teilnehmer zu anzubieten.

Im Ferienzentrum Schloss Dankern, einem riesigen Ferienpark mit vielen Indoor- und Outdoor- Spielmöglichkeiten, wohnen die Kinder eine Woche lang zu sechst mit jeweils ein bis zwei Betreuern in einem kleinen Ferienhaus. Es wird gemeinsam gekocht, gespielt und gewohnt. Um Langeweile zu vermeiden, wird ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm angeboten. Natürlich kommt aber auch die Freizeit, in der man die zahlreichen Spielplätze, den kleinen Einkaufsladen und das Spaßbad „Topas“ besuchen kann, nicht zu kurz. Das liebevoll gestaltete Unterhaltungsprogramm sorgt Jahr für Jahr dafür, dass die Teilnehmer die erste Woche der Herbstferien als „beste Woche des Jahres“ bezeichnen. Aber auch für die Betreuer ist die Woche immer wieder ein tolles Erlebnis, für das sie gerne schon ein Jahr im Voraus mit der Planung beginnen. Viele von ihnen waren früher selbst als Teilnehmer der VSG- Freizeit im Ferienzentrum Schloss Dankern dabei und sind mit 16 dann Betreuer geworden.

Die Velberter Sportgemeinschaft bietet diese Kinder- und Jugendfreizeit nun schon seit 19 Jahren an. Das 20 jährige Jubiläum im nächsten Jahr soll gebührend gefeiert werden. Aus diesem Grund würde sich die VSG über zahlreiche Anmeldungen von potentiellen Teilnehmern freuen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.