Velbert: Narren an der Macht!

Anzeige
Velbert: Rathaus |

„Nein, nein. Es bleibt alles beim Alten.“ Bürgermeister Dirk Lukrafka versuchte sich gegen die Machtübernahme der Narren zu wehren.

Doch alle Hürden brachten nichts. Am Ende hatten Thorsten I. und Birgit I. den großen, goldenen Schlüssel zum Rathaus in den Händen und freuten sich. Thorsten, genannt Toto, resümierte: „Das war nicht schwer. Das war lecker.“
Aber von Anfang: Der Bürgermeister kam als Franzose daher, seine Mitarbeiter teils als Griechen, Briten und ebenfalls als Franz-Männer - in Anlehnung an die Velberter Partnerstädte.
Und die zu benennen war gleich die erste Aufgabe für die Narren, denn so einfach wollte der Hausherr seine Befugnisse nicht aus der Hand geben.
Nachdem Birgit die Städte Châtellerault, Corby und Igoumenitsa aufgezählt hatte, waren die Geschmacksnerven gefragt. Dem Prinzenpaar wurden Spezialitäten aus den drei Ländern gereicht. „Was ist das?“, fragte der Bürgermeister und die Jecken überzeugten auch bei dieser Aufgabe.
Und weil Thorsten und Birgit das „tanzende Prinzenpaar“ sind, forderte Lukrafka zum Schluss noch zum Tanz auf. Nach einem typisch französischen Cancan wurde ein Sirtaki eingespielt und kuschelig wurde es zu einer britischen Liebesballade. Die Narren gaben alles und so blieb dem Bürgermeister nichts anderes übrig, als schweren Herzen die Macht ans jecke Volk zu übergeben. Allerdings mit den mahnenden Worten: „Für die Leute, die hier leben, müsst Ihr Euer Bestes geben!“
Mit vielen „Tüpp-Tüpp-Helau“-Rufen goutierten die vielen Karnevalsfreunde, die das Schauspiel beobachtet hatten, die närrische Machtergreifung, der auch Kinderprinzessin Jona I. beiwohnte. Im Publikum gab es Hippies, Figuren aus Märchen wie Schneewittchen und Rosenrot oder auche Marge Simpson.
Lukrafka wünschte allen Narren bei diesem schönen Wetter noch ein paar tolle Tage, und bei Bier, Würstchen und Sekt klang die Machtübernahme ganz in närrischer Manier aus.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.