2. Herren der HSG Velbert/ Heiligenhaus starten mit einem Remis in die neue Saison

Anzeige
Endlich geht es wieder los und die handballfreie Zeit hat ein Ende. So auch für die 2. Herrenmannschaft der HSG.
Zu Beginn der neuen Spielzeit 2015/2016 empfing die HSG zum Saisonauftakt die Reserve der TG Cronenberg im EMKA-Sportzentrum.
Nach dem großen Umbruch in der Mannschaft mit vielen Ab- und Zugängen wurde mit Spannung der Start in die neue Saison erwartet.
Mit der Reserve der Cronenberger gastierte eine Mannschaft im Sportzentrum, mit der man sich in den vergangen Spielzeiten das eine oder andere Duell auf Augenhöhe geliefert hatte. So sollte es auch an diesem Abend nicht anders sein.
Über die gesamte Spielzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. In den letzten sechs Spielminuten wurden zwei Überzahlsituationen leider leichtfertig verschenkt. Am Ende der 60 Minuten leuchtete so ein leistungsgerechtes 20:20 auf der Anzeigetafel.
In den kommenden Wochen wird Trainer Oliver Franke in den Trainingseinheiten versuchen das Verständnis für Spielabläufe und Laufwege weiter zu intensivieren. „Es ist eine super Mannschaft geworden, mit der es Spaß macht zu arbeiten.“, so Franke.

Am kommenden Wochenende bestreitet die 2. Herrenmannschaft ihr erstes Auswärtsspiel beim HSV Wuppertal. Der HSV ist mit einem deutlichen 44:22 Sieg in die neue Saison gestartet und wird die HSG hoch motiviert empfangen. Anwurf ist am Sonntag, 20.09.2015, um 18.30 Uhr in der Sporthalle Kothen.

WIR SIND HANDBALL !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.