Aus Klassenerhalt wurde Aufstieg in die zweite VL

Anzeige
Die Aufsteigerinnen (stehend von links): Susanne Olschewski, Martina Brandenberg, Alexandra Voigt, Elke Pelzer-Ahl, Nicole Peiler-van den Haak, Anja Plassmann, Janine Tex, Christiane Altenkamp, (sitzend von links) Brigitte Höhmann, Astrid von Lauff, Beate Böttcher (es fehlen: Claudia Winkelmann, Ute Hill und Iris Rosalski). Foto: PR
Zum ersten Mal gingen die zweiten Damen 40 für den TC Langenberg an den Start (vor der Vereinszusammenführung TC Deilbach). Man hatte „durchgemeldet“, wollte locker sehen, „was so geht“ und sich bescheiden den Klassenerhalt auf die Fahne schreiben. „Für mich war von Anfang an klar, dass durch die breit angelegte, hohe Leistungsdichte der Mannschaft, durchaus ein Aufstieg möglich ist“, so der Trainer der Tennisdamen, Detlef Urban. Und so folgte Sieg auf Sieg und am Ende stand nichts Geringeres als der Aufstieg in die zweite Verbandsliga. Gefeiert wurde nun mit vielen Vereinsmitgliedern und den ersten Damen 40 des TCL, die sich über den Klassenerhalt in der zweiten Verbandsliga freuen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.