Erfolgreiche Forstsetzung der U8-Turnierserie im Netzballverein: Tolle Siege für Netzballer: Abigail Oberheiden gewinnt erneut Mädchen-Konkurrenz und Max Jacob den zweiten Platz bei den Jungen

Anzeige
Die Turnierteilnehmer, Veranstalter und Helfer hatten viel Spaß beim zweiten Teil der Babolat Youngster Tour.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 16. Mai 2015. Wie schon beim Auftakt der Babolat Youngsters Turnierserie, freuten sich die Spieler und Veranstalter des U8 Kleinfeld-Turniers über perfekte Rahmenbedingungen: Die Sonne strahlte vom blauen Himmel und zahlreiche Zuschauer kamen auf die Anlage des Netzballvereins, um die bis achtjährigen Kinder bei ihren Matches anzufeuern.

Turnierneulinge sind unter den teilnehmenden acht Jungen und den vier Mädchen nicht zu finden. Der mit fünf Jahren jüngste Spieler, Ilian Mechbal, startet jeden Monat bei ein bis zwei Kleinfeld-Turnieren und kann schon eine umfangreiche Pokalsammlung vorweisen. Und auch die anderen Kinder kennen sich bereits von früheren Turnieren.

Ohne viel Erklärungsbedarf kann es deshalb auch gleich losgehen: In vier aufgebauten Kleinfeldern spielen die Mini-Tenniscracks Vorrunden bis jeweils 10 Punkte. Danach teilt sich das Feld in eine Haupt- und eine Nebenrunde auf.

Die Titelverteidiger des ersten Babolat Youngster Turniers wissen sich auch dieses Mal wieder zu behaupten. Die achtjährige Netzballerin Abigail Oberheiden gewinnt erneut die Mädchenkonkurrenz. Im Finale setzt sie sich gegen ihre Vereinskollegin Jana Schübbe durch. Damit gehen gleich die ersten beiden Plätze an Spielerinnen vom Netzballverein.
Die Plätze drei und vier belegen Fenna Steveker und Mette Möcking, beide vom SV Bayer Wuppertal.

In der Jungen-Konkurrenz bleibt Patrick Michalski vom KHTV Mülheim weiterhin unbesiegt. Im Finale setzt er sich gegen den siebenjährigen Netzballer Max Jacob durch. Die Plätze drei und vier gehen an Elouan Charretteur aus Frankreich und Jan Niklas Burgsmüller von RW Raffelberg.

Das Finale der Jungen-Nebenrunde machen gleich zwei Netzballer unter sich aus: Ilian Mechbal setzt sich hier schließlich gegen Florian Michalski durch. Platz drei geht an Leander Voit vom TC Am Volkswald und Platz vier an Justus Schmidt vom TC Benrath.
Bei der anschließenden Siegerehrung lobte NBV-Vorsitzender Thomas Ihlo das tolle Engagement von Turnier-Organisatorin Ute Tillger, die zusammen mit ihrem Mann, ihrem Sohn und vielen weiteren Helfern für einen reibungslosen Ablauf und damit auch für eine sehr schöne und faire Atmosphäre gesorgt hat.

Die Babolat Youngster Tour geht am 27. Juni in die dritte Runde. Das Masters, für das sich die besten Spieler aus den drei Turnieren qualifizieren können, findet dann am 9. August statt.

Bereits am Pfingstmontag lädt der Netzballverein Jung und Alt wieder zum traditionellen Pfingstturnier ein. Ab elf Uhr geht es dann in wechselnden gemischten Doppeln mit Spaß zur Sache. Auch Nicht-NBV-Mitglieder sind herzlich zu dem Turnier eingeladen. „Der Spaß und die Geselligkeit stehen an diesem Tag klar im Vordergrund“, so Club-Chef Thomas Ihlo. Los geht es am Pfingstmontag, dem 25. Mai um 11 Uhr. Anmeldelisten hängen im Netzballverein am Kostenberg aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.