Erste Deutsche Meisterschaft im Rollkunstlauf-Schaulaufen in Velbert

Anzeige
Am letzten März-Wochenende (24.03. – 26.03.) findet erstmalig eine Deutsche Meisterschaft im Rollkunstlaufen 2017 in der Schlossstadt Velbert statt.
Der DRIV (Deutscher Rollsport- und Inline-Verband) hat das Rollkunstlauf-Team-Velbert als Ausrichter für die diesjährige Meisterschaft benannt. Zudem findet gleichzeitig der Deutsche Pflichtpokal 2017 statt.
Beide Veranstaltungen werden im EMKA-Sportzentrum ausgerichtet, eine besondere Aufgabe. „Dieser Herausforderung stellen wir uns gerne, denn Veranstaltungen dieser Größenordnungen gehören in‘ Sportzentrum“, so Hr. Ziegler, 1ter Vorsitzender des RTVe.

Das Sportzentrum ermöglicht durch seine Größe und Vielzahl an Sporthallen eine parallele Ausrichtung beider Wettbewerbe unter einem Dach. Dazu kommt auch noch die Gastronomie im Karsten’s. Alles zusammen eine optimale Verbindung.

Die Wettbewerbe finden zeitlich wir folgt statt.
• Freitag-Nachmittag, Training der ersten Pflichtwettbewerbe in der Rollsporthalle
• Samstag bis 17 Uhr, Pflicht-Wettbewerbe und Training in der Rollsporthalle
ab 10 Uhr Show-Training in der Dreifachhalle
ab 17:00 startet die offizielle Eröffnungsfeier
mit den sich daran anschließenden Show-Wettbewerben, bis 22 Uhr
• Sonntag bis 14 Uhr, Pflicht-Wettbewerbe in der Rollsporthalle
ab 14 Uhr Show-Wettbewerbe in der Dreifachhalle

Die Veranstaltung endet am Sonntag, 26.03. gegen 16:30 Uhr.
Wir wünschen den Sportler/innen einen schönen und fairen Wettkampf und dem Publikum viel Spaß, insb. bei den Show-Wettbewerben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.