Erste NBV-Herren gewinnen Auftaktspiel haushoch mit 5:1 gegen Langenfeld

Anzeige
Oliver Bodenröder gewann sein Einzel mit 7:5 und 6:3 und steuerte so einen wichtigen Punkt zum Gesamtsieg bei.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 16. November 2015. Einen glatten Sieg kann die erste NBV-Herrenmannschaft bei ihrem Auftakt in die Winter-Medensaison für sich verbuchen. Damit treten sie in die Fußstapfen der NBV-Damen, die in der Vorwoche ihr erstes Spiel ebenfalls erfolgreich absolviert haben.

Auf der heimischen Anlage am Kostenberg empfingen die Netzballer ihre Gäste von Grün Weiß Langenfeld zum Bezirksliga-Duell.

Kompromisslos spielte Mark Joachim auf, die Nummer eins der NBV-Herren und 18-facher Deutscher Meister. Mit seiner Vorhand peitsche er die Filzkugeln über den schnellen Hallenteppichboden, so dass sein Gegner chancenlos blieb. 6:0, 6:0 lautete dann auch der Endstand für Mark Joachim.

Auch der Velberter Fabio Biason dominierte sein Match an Position zwei und konnte einen 6:4, 6:3 Sieg für seine Mannschaft erkämpfen.

Der Netzballer Oliver Bodenröder lieferte sich im ersten Satz ein enges Match mit seinem Gegner, behielt aber mit 7:5 die Oberhand. Im zweiten Durchgang gewann Bodenröder dann souverän mit 6:3.

Ein tolles Match absolvierte auch der NBVer Fyn Franke. Der erst 17-jährige musste sich einem Gegner stellen, der seine Aufschläge mit fast 200 km/h servierte. Fyn Franke behielt aber die Nerven und erspielte sich konzentriert einen 6:3, 7:5-Sieg. „Das war eine super Leistung von Fyn“, lobte dann auch sein Mannschaftskollege Mark Joachim, der gleichzeitig auch sein Trainer ist.

Nach dem 4:0 Vorsprung aus den Einzeln wurden die Doppel kampflos mit 1:1 gewertet zum 5:1-Endstand für den NBV.

Bereits am nächsten Sonntag um 11 Uhr geht es für die NBV-Herren weiter mit einem Auswärtsspiel bei Grün Weiß Lennep.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.