Herren des PSV sind weiter erfolgreich

Anzeige
Jens Herrmann im Einsatz
Velbert: Tennisanlage des PSV |

Im dritten Saisonspiel war der TC Uellendahl zu schlagen. Dies gelang dem PSV erneut mit Bravour.

Gegen die neu formierten Wuppertaler reichte es dieses Mal aber nicht für einen Sieg vor den Doppeln. Jens Herrmann, Stefan Ruppert, Oliver Müller und Marius Erley gewannen ihre Matches an den ersten vier Positionen zwar deutlich, auch dank einer nicht immer leistungsgerechten Aufstellung der gegnerischen Mannschaft verlor man aber die anderen beiden Einzel.

Martin Brings sorgte an Position fünf für maximale Spannung, ging es doch nach bereits zwei umkämpften Sätzen mit 7:6 und 5:7 auch noch in den Match-Tiebreak. Selbst dieser wurde noch einmal verlängert, ging aber schlussendlich verloren. Mit 9:11 endete das Spiel also maximal unglücklich.
An Position sechs dagegen war Sven Seppmann gegen den an diesem Tag vielleicht besten Uellendahler chancenlos.

Somit war also mindestens ein Doppel zum Sieg notwendig. Nachdem sich Stefan Ruppert verletzungsbedingt abgemeldet hatte, bestand das folgerichtig auf Sieg gesetzte erste Doppel aus Jens Herrmann und Oliver Müller. Ihre Pflichtaufgabe erledigten sie deutlichst in unter einer Stunde mit 6:0/6:1.
Die traditionelle Doppelstärke der Postler war damit aber noch nicht ausgeschöpft. An zweiter Position siegten Erley/Brings ebenfalls deutlich mit 6:1/6:2.
Im dritten Doppel spielte Andre Rosskothen das erste Mal seit einer längeren Verletzungspause wieder für den PSV. Zusammen mit ihm machte Sven Seppmann sein Einzel wieder gut und siegte 6:3/6:2 gegen den selben Gegenspieler.

Das anschließende Abendessen mit den trotz der Niederlage bestens aufgelegten Gegnern wurde noch um ein paar Stunden verlängert, so dass ein toller Tennistag erst spät endete.
Vor den letzten beiden Spielen darf man nun erst einmal zwei Wochen durchatmen.

Alle Ergebnisse
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.