Kette geben und das Klima schonen

Anzeige
Zum bereits achten Mal findet die Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses statt. Auch die Städte Velbert und Heiligenhaus beteiligen sich und rufen daher alle Bürger dazu auf, sich in den Sattel zu schwingen und Kette zu geben. Bereits am vergangenen Wochenende fiel der Startschuss für die Aktion, die drei Wochen andauert. Ziel ist es, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
In Velbert ist dies geglückt: Schon allein am ersten Wochenende wurden durch 50 Velberter rund 3.350 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt. „Dadurch wurden 481 Kilomgramm CO² eingespart“, so Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka, der sich mit mit einigen Teilnehmern und lokalen Sponsoren auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn traf und selbst aufs Zweirad stieg. „In Velbert sind bisher 118 Bürger für das ,Stadtradeln‘ registriert.“

Viele Kilometer für die Stadt zurücklegen


Und so funktioniert‘s: Auf dem Rad sollen möglichst viele Kilometer – ob private Fahrten oder auch der Arbeitsweg – zurückgelegt werden, diese können in einem speziellen Online-Radelkalender eingetragen werden. Dadurch lässt sich schließlich nachvollziehen, wie viel CO² eingespart werden konnte. Da das „Stadtradeln“ vom Fair-Play-Gedanken lebt, wird auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer beim Eintrag der Kilometer vertraut.
Lokale Unternehmen unterstützen die Aktion für den Klimaschutz und so können die Teilnehmer auch attraktive Preise gewinnen, unter anderem Fahrradtaschen, Fahrradhelme, Fahrrad-Trikots sowie verschiedene Gutscheine.

Bürger können sich weiterhin anmelden


Interessierte Velberter können sich nach wie vor für das Stadtradeln anmelden und zwar im Internet unter www.stadtradeln.de. Weitere Informationen erteilt Meike Heß vom Planungsamt der Stadt Velbert unter Tel. 02051/262825 oder unter Stadtradeln@velbert.de. Gleiches gilt für Bürger aus Heiligenhaus, die nähere Informationen bei Michael Krahl, Fachbereichsleiter Straßenbau, erhalten unter Tel. 02056/13310 oder unter stadtradeln@heiligenhaus.de.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.